+
Die weiß-blaue Flotte ist am Ostersonntag am Starnberger See und Ammersee offiziell in die neue Saison gestartet.

Die Weiß-blaue Flotte ist gestartet

Starnberg - Die weiß-blaue Flotte ist am Ostersonntag am Starnberger See und Ammersee offiziell in die neue Saison gestartet.

 Wegen des schönen Wetters habe es bereits am Karfreitag und Ostersamstag Rundfahrten gegeben, sagte ein Stegwart am Sonntag. Hunderte nutzen bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen die Gelegenheit zur Ausflugsfahrt. Allein am Sonntag habe es am Starnberger See bis zum Nachmittag mehr als 2500 Fahrgäste gegeben.

Auch die ganze nächste Ferienwoche soll es wegen des guten Wetters außer der Reihe Rundfahrten geben, dann sticht die Flotte bis zum 1. Mai wie jedes Jahr nur am Sonntag in See. Einen Ansturm von Ausflüglern erlebte auch die Schifffahrt am Königssee. Ein Fahrdienstleiter sprach von 3000 Fahrgästen allein am Ostersonntag. In der Winterpause waren in Leoni am Starnberger See und in Herrsching am Ammersee Dampferstege erneuert worden.

Die Schifffahrt am Ammersee bekam ein neues Trockendock. Zudem erhielt das Motorschiff “Utting“ einem emissionsärmeren Motor. Bei den Raddampfern wurden nach Angaben des für die bayerische Seenschifffahrt zuständigen Finanzamtes die Schaufelräder zerlegt und überprüft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Zuerst aß und trank er mit Kneipengästen, dann erschoss er zwei Männer und verletzte zwei Frauen schwer. Das Landgericht Traunstein schickt den Mann nun für viele Jahre …
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie

Kommentare