+
Ostern geht's wieder los mit der Schifffahrt auf dem Starnberger See.

Weiß-blaue Flotte startet in neue Saison

München - Die weiß-blauen Flotte sticht wieder in See. Von Ostersonntag an fahren wieder Schiffe über Starnberger und Ammersee.

In der Winterpause sei das Motorschiff "Utting" mit einem emissionsärmeren Motor ausgestattet worden. Bei den Raddampfern seien die Schaufelräder zerlegt und überprüft worden. Die Schifffahrt Ammersee habe ein neues Trockendock bekommen. Zudem seien in Herrsching und Leoni Dampferstege erneuert worden. Das Finanzministerium ist für die bayerische Seenschifffahrt zuständig.

Weiß-blaue Flotte sticht in See

Seenschifffahrt in Bayern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare