+
Zwei Diebe sind zufällig in einen Supermarkt eingebrochen.

Zwei Ganoven brechen ins selbe Geschäft ein

Hofheim - Zwei Diebe sind in Hofheim (Landkreis Haßberge) zufällig in derselben Nacht in einen Supermarkt eingebrochen und haben die Polizei damit vor ein Rätsel gestellt.

Die Männer ähnelten sich auf dem Video einer Kamera derart, dass die Ermittler zunächst von einem Täter ausgegangen waren. Dieser soll in der Nacht gleich viermal in den Laden eingestiegen sein.

Wie die Polizei am Montag in Würzburg berichtete, hatte sich nach dem Einbruch Ende vergangenen Jahres zunächst ein Mann gemeldet und die Tat gestanden. Bei seiner Vernehmung sagte der 34-Jährige jedoch aus, er sei nur einmal in den Markt eingebrochen. Der Mann behauptete, er sei zufällig vorbeigekommen, die Tür habe offen gestanden. Erst dann will er beschlossen haben, Essen zu stehlen.

Die Ermittler schauten sich daraufhin das Überwachungsvideo immer wieder an. Irgendwann bemerkten die Beamten, dass tatsächlich zwei Männer im Markt gewesen waren. Während der 34-Jährige einmal am Tatort war, brach der andere Mann dreimal in den Laden ein. Von dem zweiten Täter, der unter anderem Werkzeug mitnahm, fehlt bis heute jede Spur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare