Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Zwei neue Fälle von Schweinegrippe in Bayern

Erlangen/Starnberg/München - In Bayern sind zwei weitere Fälle von Schweinegrippe - der achte und neunte - bestätigt worden.

Lesen Sie dazu:

Schweinegrippe-Fall in Starnberg

Im Landkreis Starnberg infizierte sich ein 17 Jahre alter Schüler, in München eine 42 Jahre alte Frau mit dem Virus, wie das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Dienstag in Erlangen mitteilte.

Beide mit dem Erreger A/H1N1 Infizierten zeigen zwar Symptome von Grippe, befinden sich aber auf dem Weg der Besserung. Der Schüler aus dem Raum Starnberg besucht nach der Mitteilung ein Internat in England, wo er sich ansteckte. Derzeit hält er sich bei seiner Familie in Bayern auf. Um weitere Ansteckungen in der Region zu verhindern, dürfen der Jugendliche und seine Familienangehörigen das Haus vorerst nicht verlassen.

Die Frau aus München liegt vorsorglich in einem Krankenhaus und ist dort von anderen Patienten isoliert. Neben den mittlerweile neun bestätigten Fälle von Schweinegrippe im Freistaat gibt es 23 Fälle, bei denen sich der Verdacht nicht bestätigt hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß

Kommentare