+
In Emskirchen sind am Dienstag zwei Menschen bei einem Unfall gestorben.

Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß

Neustadt/Aisch - Zwei Insassen eines Kleinwagens sind am Dienstag auf der B8 in Emskirchen beim Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war der Opel Corsa aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach dem Zusammenprall überschlug sich der Wagen und wurde total zerstört.

Der Sattelzug fing Feuer und brannte aus. Der 40-jährige Lkw-Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Mittlerweile konnte der Mann die Klinik wieder verlassen.

Aus dem völlig zerstörten Opel Corsa wurde ein 25-jähriger Mann aus Erlangen und eine 21-jährige Frau aus Höchstadt/Aisch, die auch Halterin des Fahrzeuges war, tot geborgen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Kleinwagen von dem 25-Jährigen gelenkt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare