+
Bei einem Dachstuhlbrand in Stiefenhofen wurden zwei Menschen verletzt.

Zwei Verletzte bei Dachstuhlbrand

Stiefenhofen/Kempten - Bei einem Brand in einem ehemaligen Bauernhof in Stiefenhofen (Landkreis Lindau) ist am Mittwoch ein Sachschaden von rund 200 000 Euro entstanden.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, erlitt ein Ehepaar - die Besitzer des Anwesens - Rauchvergiftungen. Bei den Löscharbeiten zog sich der Mann zudem Verletzungen im Gesicht zu.

Ob sich in dem Anwesen, das "Ferien auf dem Bauernhof" anbietet, zur Brandzeit weitere Personen aufhielten, war zunächst unklar. Das Feuer war gegen 5.00 Uhr im Obergeschoss des Gebäudes aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen und hatte sich schnell in den Dachstuhl ausgeweitet. Beide Geschosse wurden nach Polizeiangaben komplett zerstört. Die Feuerwehr war mit 120 Kräften im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare