+
Wer kennt den Toten? Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Identität des Toten zu klären, den ein Spaziergänger in der Salzach bei Laufen entdeckte.

Spaziergänger entdeckt Wasserleiche in der Salzach

Laufen - Eine männliche Wasserleiche, die am Dienstag Nachmittag von einem Spaziergänger in der Salzach bei Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land) entdeckt wurde, gibt der Polizei Rätsel auf. Jetzt bitten die Beamten um Hife aus der Bevölkerung: Wer kannte den circa 40 Jahre alten Mann?

Gegen 14 Uhr fand der Spaziergänger am Ufer der Salzach bei Laufen den Toten. Der Körper hatte sich an den seitlich ins Wasser ragenden Steinen verfangen. Zur Bergung des Toten war die Feuerwehr Laufen eingesetzt. Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes hat der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Traunstein übernommen.

Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Da die Identität des Toten nicht geklärt ist, bittet die Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 0861/9873-0 um Hinweise auf Personen die vermisst werden und auf die folgende Beschreibung zutrifft:

Männlich, ca. 40 Jahre alt, südländischer Typ, 167 cm groß, normale Statur, 75-80 kg schwer, kurzes dunkelbraunes/schwarzes Haar mit ausgeprägten Geheimratsecken, bekleidet mit Blue Jeans, graues T-Shirt, schwarzes Hemd, braune knöchelhohe Lederschuhe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare