Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land

Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land

Geschwisterpaar stirbt bei Frontalzusammenstoß

Mömlingen/Würzburg - Ein Geschwisterpaar ist am Montag bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 426 nahe dem unterfränkischen Mömlingen getötet worden. Ein 50 Jahre alter Mann erlitt schwerste Verletzungen.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, war ein 24-jähriger Mann zwischen Mömlingen und Hainstadt im Landkreis Miltenberg aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Das Auto prallte frontal gegen einen Kleinbus mit einer angehängten Verkaufsbude, die mit Wintersocken beladen war. Die Straße sei nicht schneebedeckt oder eisglatt gewesen, betonte die Polizei.

Der 24-Jährige und seine drei Jahre ältere Schwester, die aus dem Raum Höchst im Odenwald (Hessen) stammten, wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der 50-jährige Kleinbus- Fahrer aus dem sächsischen Geising-Fürstenwalde wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein dritter Autofahrer, der noch in den Unfall geriet, kam nach Polizeiangaben mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße 426 war mehrere Stunden lang komplett gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92

Kommentare