+
Nach einem Auffahrunfall in Waldkraiburg (Kreis Mühldorf) wurde ein 15-Jähriger unter einem Auto eingeklemmt - aber nur leicht verletzt.

Nach Auffahrunfall

Mofafahrer (15) wird unter Auto eingeklemmt

Waldkraiburg - Er wird von einem Auto gerammt, unter dem Fahrzeug eingeklemmt - doch ein 15-jähriger Bursche in Waldkraiburg hat nichts besseres zu tun, als sein Kennzeichen zu wechseln.

Am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Mofafahrer auf der Teplitzer Straße in Waldkraiburg (Kreis Mühldorf am Inn) stadtauswärts. Als er wenden wollte, setzte er den linken Blinker, bremste ab und ordnete sich zur Fahrbahnmitte ein. Ein hinter ihm fahrender 43-jähriger Opelfahrer bemerkte das zu spät und fuhr hinten auf das Mofa auf. Dadurch stürzte der 15-Jährige und und geriet mit dem Mofa unter den Opel. Der schlanke Bursche wurde dabei eingeklemmt, der Fahrer des Autos befreite ihn. Verletzt wurde er dabei nur leicht.

Bilder: Mofafahrer unter Auto eingeklemmt

Trotzdem ging der Unfall nicht gut für den Burschen aus: Er versuchte noch unter dem Fahrzeug liegend, das Versicherungskennzeichen auszutauschen. Der Grund: Er ist nur im Besitz einer Prüfbescheinigung - und das Mofa war frisiert. Die Beamten stellten das Krad zur Überprüfung sicher. Am Opel entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare