+
Gustl Mollath.

Neue Initiative

Mollath will Machtmissbrauch bekämpfen

Nürnberg - Der als Justizopfer geltende Gustl Mollath will mit einer von ihm selbst gegründeten Initiative Machtmissbrauch stoppen.

Die Initiative „Macht braucht Kontrolle, wirksame Kontrolle“ sei bereits am 10. Oktober bei einem Treffen mit Freunden in Neumarkt in der Oberpfalz aus der Taufe gehoben worden, sagte Mollath der Nachrichtenagentur dpa.

Der Nürnberger war sieben Jahre lang gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebracht. Dort saß Mollath seit 2006, weil er seine Frau misshandelt und Autoreifen zerstochen haben soll. Das Oberlandesgericht Nürnberg hatte im August die Wiederaufnahme des Strafverfahrens gegen Mollath beschlossen und seine Freilassung verfügt. Nicht nur in Bayern gilt der 57-Jährige vielen Unterstützern als Opfer einer voreingenommenen Justiz.

Mollath verwies auf Missstände in Justiz, Politik, Banken und Psychiatrie. „Wir können uns diese Zustände in dem öffentlichen System nicht leisten“, sagte er. „Wir wollen eine Initiative aufbauen, die die Dinge so benennt, wie sie unsäglich sind, und die Beiträge dazu leistet, dass sich das ändert.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Jugendtreff am Lagerfeuer nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein verheerendes Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Jugendtreff am Lagerfeuer nimmt verheerendes Ende
Großbrand in Brauerei: 300 Bierfässer in Flammen - Riesige Rauchwolke behindert Verkehr auf A9
Großeinsatz in einer Brauerei in Bayern. Rund 300 Bierfässe sind dabei zerstört worden. Die Rauchwolke war so dicht, dass der Verkehr auf der A9 behindert wurde.
Großbrand in Brauerei: 300 Bierfässer in Flammen - Riesige Rauchwolke behindert Verkehr auf A9
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - doch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares

Kommentare