+
Wurde die Zelle von Gustl Mollath durchsucht?

"Schikanöses Vorgehen"

Mollaths Anwalt beschwert sich über Durchsuchung

Bayreuth - Der Anwalt des seit sechs Jahren gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebrachten Gustl Mollath hat sich über eine Durchsuchung von Mollaths Zelle beschwert.

Nach Mollaths Angaben hätten drei Mitarbeiter der Forensischen Klinik fünf DVD beschlagnahmt und ihn aufgefordert, drei Umzugskartons mit Akten zu füllen, die dann ausgelagert werden sollten. „Es handelt sich um ein schikanöses Vorgehen“, schrieb Anwalt Gerhard Strate an den Chefarzt. Auch die Grünen protestierten. Es handle sich um einen massiven Eingriff in die Verteidigungsrechte des Herrn Mollath, warf Fraktionschef Martin Runge der Klinik vor. Im Bezirkskrankenhaus Bayreuth war am Donnerstag zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare