Zweiter Verdächtiger festgenommen

War Geldgier das Motiv - Warum musste Seniorin sterben?

Feuchtwangen - Nach dem mutmaßlichen Mord an einer 84-jährigen Frau am Tag der Deutschen Einheit ist nun ein zweiter Verdächtiger festgenommen worden. Geldgier könnte das Motiv der Täter gewesen sein.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 84 Jahre alten Frau in Feuchtwangen (Kreis Ansbach) haben die Ermittler einen zweiten Tatverdächtigen festgenommen. Der 24-Jährige und sein bereits am Dienstag festgenommener 25-jähriger Bruder stehen im Verdacht, die Seniorin getötet zu haben. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge wollten die Verdächtigen Geld von der Seniorin. Wie der BR berichtet, habe der Ältere der Beiden am Montagabend selbst den Notruf gewählt, nachdem die Seniorin regungslos am Treppenabsatz liegen geblieben war.

Hinweise am Tatort führten die Ermittler demnach auf die Spur der zwei Männer, die wohl entfernte Verwandte des Opfers seien, so die 15-köpfige Ermittlungskommission der Kriminalpolizei Ansbach, die diesen Fall untersuchen. Oberstaatsanwalt Michael Schrotberger sagte dem BR, die ältere Dame sei mit Fäusten, Tritten und einem Holzstück angegriffen worden. Gegen die beiden Männer wurde Haftbefehl erlassen wegen Verdachts des gemeinschaftlich begangenen Mordes aus Habgier. Die 84-Jährige war am Montagabend tot im Keller ihres Hauses gefunden worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare