+
Das Ferienhaus des Rentner-Ehepaars.

Gewaltverbrechen im Chiemgau

Mord an Ehepaar: Verdächtiger gesteht

Rosenheim - Nach dem Mord an dem Rosenheimer Ehepaar hat der festgenommene Verdächtige die Tat gestanden. Grund waren offenbar finanzielle Probleme.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gab der 58-jährige Mann inzwischen zu, den 90 Jahre alten Mann und seine 65 Jahre alte Frau getötet zu haben. Nach Angaben der Ermittler habe der mutmaßliche Täter das Ehepaar gekannt. Die Kripo vermutet, dass der Mann wegen seiner finanziellen Probleme das Seniorenpaar getötet hat. Genaue Angaben wurden aufgrund der noch laufenden Ermittlungen zunächst nicht gemacht.

Unklar ist auch die Rolle eines 36-Jährigen, der mit der Bankkarte der Opfer Geld abgehoben hatte. Mit der Bluttat habe dieser Mann aber nichts zu tun, berichtete die Polizei. Bei der Obduktion der Leichen sei festgestellt worden, dass die Frau durch eine Kopfverletzung gestorben sei. Bei ihrem Mann seien tödliche Verletzungen am Oberkörper gefunden worden.

Die Kriminalpolizei hatte zur Aufklärung des Verbrechens eine 20-köpfige Sonderkommission gegründet. Das Paar war am Pfingstwochenende verschwunden und dann von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Am vergangenen Freitag fanden Polizisten die beiden Leichen in einem Waldstück im südlichen Landkreis Rosenheim. Der 58-Jährige war zuvor schon festgenommen worden und hatte den Fundort der Toten benannt. Zunächst hatte der Mann aber nicht zugegeben, den Mann und die Frau umgebracht zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Bayern will vorerst 30 Millionen Euro in ein neues Förderprogramm für Gasthäuser im ländlichen Raum stecken. Das kündigte der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) …
Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Ein Autotuner in Rosenheim hat einen Kochtopf an seinem Wagen verbaut.
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil
Die Rosenheimer Tuning-Szene ist bekannt für ihre gewagten Umbauten an Fahrzeugen. Doch über diese kuriose Veränderung staunte selbst die Polizei.
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil

Kommentare