S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

63-Jährige umgebracht

Mord in Kempten: Frau tot in Wohnung entdeckt

Kempten - Schreckliche Tat in Kempten im Allgäu: dort ist in einem Mehrfamilienhaus eine 63 Jahre alte Witwe tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Sie wurde ermordet.

Eine 63-jährige Witwe ist in ihrer Wohnung in Kempten im Allgäu umgebracht worden. Die Polizei war am Samstag alarmiert worden, weil die allein in einem Mehrfamilienhaus wohnenden Frau nicht erreichbar war. In der Wohnung „wurde die Rentnerin, die offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war, tot aufgefunden“, teilte das Polizeipräsidium am Sonntag mit. Zum Motiv gebe es noch keine Erkenntnisse.

20 Kripo-Beamte aus Kempten und Memmingen bearbeiten den Fall in der Ermittlungsgruppe „Parterre“. Bis tief in die Nacht wurden Nachbarn befragt und die Umgebung abgesucht. Die Spurensicherung werde noch mindestens den ganzen Sonntag andauern, teilte die Polizei mit. Zur Klärung von Todeszeit und -ursache sollte die Leiche noch am Sonntag obduziert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa /

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare