Tat von 1990

Mord nach 27 Jahren aufgeklärt - Täter inzwischen tot

Die Münchner Polizei hat einen 27 Jahre alten Mordfall aufgeklärt. Auf den Täter, einen damals 21-jährigen Mann, haben die Beamten allerdings keinen Zugriff mehr: Er tötete sich 2014.

München - Sein Opfer, ein 48 Jahre alter Kaufmann aus Unterhaching, war im Juni 1990 in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Die Leiche wies zahlreiche Stichverletzungen auf, zusätzlich war ein Elektrokabel als Tatwaffe verwendet worden. Nach Ansicht der Polizei war der Täter dem Strichermilieu zuzuordnen. Jetzt gelang es der Polizei, den Bosnier mit Hilfe der Behörden in dem Balkanland als Tatverdächtigen zu ermitteln. Nach einem Abgleich von DNA-Spuren stand fest: Der Mann war der Mörder.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare