+
Mord an Rentner - BGH bestätigt lebenslange Haft

Mord an Rentner - BGH bestätigt lebenslange Haft

Passau - Wegen des brutalen Mordes an einem Rentner muss ein 42-Jähriger eine lebenslange Freiheitsstrafe absitzen. Der Täter scheiterte mit seiner Revision vor dem Bundesgerichtshof.

Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte bereits Ende November ein entsprechendes Urteil des Passauer Landgerichts, wie das Gericht allerdings erst am Donnerstag mitteilte.

Im März waren nach dem Tod eines 60-Jährigen im niederbayerischen Grafenau zwei Männer vom Passauer Landgericht wegen gemeinschaftlichen Mordes verurteilt worden. Der 42 Jahre alte Haupttäter erhielt eine lebenslange Haftstrafe, sein Komplize, der bei der Tat erst 18 Jahre alt war, eine Jugendstrafe von sieben Jahren und neun Monaten.

Die Männer hatten im Oktober 2008 einen Rentner brutal umgebracht, um dessen Pistole zu rauben. Der 42 Jahre alte Verurteilte, der bereits mehrfach im Gefängnis gegessen hatte, bestritt stets, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Die Strafkammer glaubte jedoch der Anklage. Daraufhin legte der Mann Revision ein, die der Bundesgerichtshof nun als unbegründet verwarf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare