+

Mordfall Dorena Weber: 27-Jähriger festgenommen

Traunstein - Ein abschließendes Obduktionsergebnis im Fall der "Toten aus dem Küchenschrank" gibt es noch nicht, aber eine Festnahme:

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein gestalteten sich bisher auf Grund des starken Verwesungszustandes der vermutlich seit Oktober 2010 in einer Wohnung gelegenen Leiche als schwierig. Zwar liegt bisher kein abschließendes Obduktionsergebnis vor, jedoch ergaben sich eine Reihe von Indizien, die gegen den 27-Jährigen, ehemaligen Lebensgefährten sprechen.

Lesen Sie auch:

Fall Dorena: "Es gibt Male am Körper"

Der Mann wurde am Donnerstag festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein erließ der zuständige Ermittlungsrichter gegen den Mann einen Haftbefehl wegen Totschlags. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Der brutale Raubmord in Meiling (Landkreis Starnberg) schockierte sogar erfahrene Ermittler. Nach zwei Jahren muss sich die Froschbande nun für ihre schrecklich Tat vor …
Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt

Kommentare