+
Zwei Wochen nach dem Tod eines 66-jährigen Mannes in Weiden in der Oberpfalz sind die beiden Tatverdächtigen in Spanien gefasst worden.

Mordfall Weiden: Verdächtige auf Fuerteventura verhaftet

Weiden - Zwei Wochen nach dem Tod eines 66-jährigen Mannes in Weiden in der Oberpfalz sind die beiden Tatverdächtigen in Spanien gefasst worden.

Das Pärchen sei am Flughafen der Kanareninsel Fuerteventura verhaftet worden, teilten die Staatsanwaltschaft Weiden und die Polizei in Regensburg am Dienstag mit. Der 22-jährige Soldat aus Regen und seine 23-jährige Begleiterin hätten sich am Donnerstag von Berlin aus auf die Ferieninsel abgesetzt. Zuvor hätten sie ihr Fluchtauto verkauft.

Die beiden sind dringend verdächtig, den 66-Jährigen am 25. Januar am Ortsrand von Weiden erstochen zu haben. Die “Soko Stoppelfeld“ der Kripo hatte ihre Fluchtroute ermittelt und die spanische Polizei alarmiert. Die Verdächtigen sollen spätestens Anfang März nach Deutschland überstellt werden.

Radweg-Mord: Polizei fahndet mit diesen Bildern

Radweg-Mord: Polizei fahndet mit diesen Bildern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Lissabon: Wasserburgerin im künstlichen Koma
Am Sonntag ist in Lissabon ein Wohnhaus explodiert. Jetzt kam heraus: Dabei wurden auch ein Tourist aus Rosenheim und seine Freundin aus Wasserburg offenbar zum Teil …
Explosion in Lissabon: Wasserburgerin im künstlichen Koma
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg

Kommentare