Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 22-Jähriger in der Oberpfalz.
1 von 1
Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 22-Jähriger in der Oberpfalz.

Verfolgungsjagd in der Oberpfalz

Motorradfahrer flüchtet mit 200 Sachen vor der Polizei

Sulzbach-Rosenberg - Auf mehr als 200 km/h beschleunigte ein Motorradfahrer (22) auf der Flucht vor der Polizei. Doch dumm gelaufen: Seine Kamera am Motorrad filmte alles mit.

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von mehr als 200 Stundenkilometern ist ein Motorradfahrer in der Oberpfalz vor der Polizei geflüchtet. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, war der 22-jährige Fahrer am Vortag mit umgebogenem Kennzeichen deutlich zu schnell auf der Bundesstraße 14 bei Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) unterwegs. Dabei brauste er im Überholverbot an einer Polizeistreife vorbei. 

Bei der anschließenden Verfolgungsjagd beschleunigte der Raser auf mehr als 200 Sachen, gab aber wenige Kilometer später auf. Die Beweisaufnahme für die Beamten war denkbar einfach: Der 22-Jährige hatte mit einer Kamera am Motorrad seine rasante Fahrt gefilmt.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Bei einem schrecklichen Unfall auf der A6 sind am Freitag zwei Menschen tödlich verletzt worden.
Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Sie tragen Masken, sind in Stroh gehüllt und ziehen lärmend durch die Straßen: die Buttnmandl. Dutzende Burschen sollen am Mittwoch in dieser Verkleidung den Nikolaus …
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
In dichtem Schneetreiben ist es am frühen Sonntagabend zu einem tragischen Unfall auf der B8 in Nürnberg gekommen. Ein 23-Jähriger verlor dabei sein Leben.
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung
Fünf Hausbewohner haben im oberbayerischen Mühldorf am Inn ihre Nachbarin aus deren brennender Wohnung befreit. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung

Kommentare