Motorradfahrer gerät unter Laster und stirbt

Grafenrheinfeld - Ein Motorradfahrer ist am Montag in Unterfranken unter einen umstürzenden Lastwagenanhänger geraten und ums Leben gekommen.

Der 79-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei nahe Grafenrheinfeld (Kreis Schweinfurt) aus einem Waldweg heraus und nahm dabei einem Lastwagen die Vorfahrt. Der Fahrer des Sattelzugs versuchte noch, einen Zusammenstoß zu verhindern und wich nach links aus. Der Mopedfahrer prallte jedoch gegen die Seite des Lasters und wurde gut 20 Meter mitgeschleift. Der Sattelzug kam schließlich von der Straße ab, sein Anhänger stürzte um und fiel auf den Kradfahrer. Der 79-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 50-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Bauarbeiter unter Gerüst verschüttet - Kran stürzt auf Schulweg
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Bauarbeiter unter Gerüst verschüttet - Kran stürzt auf Schulweg
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Kein Bundesland gibt mehr Geld für die Bildung aus als Bayern. Knapp ein Siebtel der deutschen Bildungsausgaben stammt aus dem Freistaat.
Bildungsausgaben: Kein Bundesland kann Bayern folgen
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Nachdem er ohne erkennbaren Grund eine Rentnerin in Nürnberg lebensgefährlich verletzt hat, ist ein 23 Jahre alter Mann vorerst in einer psychiatrischen Klinik …
Nach Gewaltexzess: Nürnberger Täter in Psychatrie eingewiesen
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf
Der Milchbauer wird in Bayern seltener. Der Abwärtstrend der vergangenen Jahre hat sich heuer fortgesetzt: Anfang November gab es noch 30 489 Bauernhöfe mit Milchkühen …
Abwärtstrend setzt sich fort: Immer mehr Milchbauern geben auf

Kommentare