Motorradfahrer mit Tempo 207 geblitzt

Tröstau - Das wird teuer! Um mehr als Doppelte hat ein Motorradfahrer auf einer Bundesstraße bei Tröstau im Landkreis Wunsiedel die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 kmh überschritten.

Polizeibeamte blitzten den rasanten Motorradfahrer am Sonntag, als er mit Tempo 207 durch ein Waldstück raste, wie die Polizeiinspektion Hof am Montag berichtete. Für den Raser endete damit die Motorradsaison noch ehe sie begonnen hatte: Er muss für mindestens drei Monate seinen Führerschein abgeben.

Außerdem droht ihm eine Geldbuße von 600 Euro sowie vier Punkten beim Verkehrszentralregister in Flensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare