Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Schondorf am Ammersee/Ingolstadt - Ein 19-jähriger Motorradfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei Ingolstadt berichtete, wollte eine 31-jährige Autofahrerin am späten Samstagabend auf einer Straße in der Nähe von Schondorf am Ammersee (Landkreis Landsberg am Lech) einem Tier auf der Fahrbahn ausweichen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer frontal zusammen. Der 19-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften
Mehr als 50.000 Plätze in bayerischen Flüchtlingsunterkünfte sind nicht belegt, zahlreiche Einrichtungen stehen sogar komplett leer.
Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften
Frontal-Crash: Eine Tote und vier Schwerverletzte
Beim Zusammenstoß zweier Autos in Mittelfranken ist am Sonntag eine 78 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Vier Menschen erlitten schwere Verletzungen.
Frontal-Crash: Eine Tote und vier Schwerverletzte
Spargelbauern jammern über eine schlechte Saison
Die Spargelsaison ist für die bayerischen Erzeuger schlecht gelaufen. Der hauptsächliche Grund dafür: das Wetter - denn das ließ die Preise purzeln.
Spargelbauern jammern über eine schlechte Saison
Wer hat Sophia gesehen? 28-Jährige wollte trampen - jetzt fehlt jede Spur
Wo ist Sophia (28)? Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach der 28-Jährigen Frau. Die Ambergerin ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg …
Wer hat Sophia gesehen? 28-Jährige wollte trampen - jetzt fehlt jede Spur

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion