Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Polizei hilft beim Einsammeln

Motorradfahrer verliert 9000 Euro auf Autobahn

Ingolstadt - Ein Motorradfahrer hat am Samstag auf der Autobahn 9 unabsichtlich Geld regnen lassen: Tausende von Euro wurden auf der Fahrbahn verstreut - und der Unglücksrabe riskierte deshalb sogar sein Leben.

Der Mann verlor nahe Ingolstadt-Süd eine Plastiktüte mit 9000 Euro Bargeld. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, flogen die Tageseinnahmen des Geschäftsmannes - viele kleine Scheine - über die Fahrbahn.

Der 36-Jährige versuchte verzweifelt, das Geld selber einzusammeln, Augenzeugen riefen die Polizei. Die Einsatzkräfte sperrten die Autobahn für 45 Minuten und halfen dem Mann beim Geldsammeln. Für einige der Scheine - in Höhe von etwa 1500 Euro - kam jede Hilfe dennoch zu spät: Sie wurden vom Wind verweht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare