Pilot schwer verletzt

Motorsegler stürzt aus 30 Metern Höhe ab

Saal a.d. Saale - Ein Motorsegler ist am Freitagnachmittag kurz nach dem Start am unterfränkischen Flugplatz Saal an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) abgestürzt.

Der 25-jährige Pilot aus dem Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Zeugen berichteten der Polizei, dass die Motorleistung des Flugzeugs nach dem Start hörbar nachgelassen habe. Der Pilot habe offenbar noch versucht, das Flugzeug in einer Umkehrkurve zurück zum Flugplatz zu steuern. Da die Geschwindigkeit zu gering gewesen sei, stürzte es aber aus rund 30 Metern Höhe ab. Am Motorsegler entstand Totalschaden. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare