Motorsegler stürzt beim Start ab

Hetzles - Eigentlich sollte es nur ein Übungsflug werden: Doch schon beim Start ist für den Pilot eines Motorseglers alles schiefgegangen.

Der 64 Jahre alte Mann hob vom Flugplatz Hetzles ab, wie die Polizei in Bayreuth am Samstag mitteilte. Direkt nach Beginn des Fluges erwischte ihn eine Böe. Er verlor den Auftrieb und geriet mit Tragfläche und Propeller in ein Gebüsch. Der Motorsegler drehte sich um 90 Grad und stürzte aus geringer Höhe auf den Boden.

Der Mann blieb unverletzt. Sein Flugzeug hat einen Totalschaden von rund 40.000 Euro. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare