Motorsegler stürzt beim Start ab

Hetzles - Eigentlich sollte es nur ein Übungsflug werden: Doch schon beim Start ist für den Pilot eines Motorseglers alles schiefgegangen.

Der 64 Jahre alte Mann hob vom Flugplatz Hetzles ab, wie die Polizei in Bayreuth am Samstag mitteilte. Direkt nach Beginn des Fluges erwischte ihn eine Böe. Er verlor den Auftrieb und geriet mit Tragfläche und Propeller in ein Gebüsch. Der Motorsegler drehte sich um 90 Grad und stürzte aus geringer Höhe auf den Boden.

Der Mann blieb unverletzt. Sein Flugzeug hat einen Totalschaden von rund 40.000 Euro. Der Unfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sie verließ das Elternhaus und kam nicht wieder: Wo ist Schülerin Michaela (16)?
Michaela Olahova (16) aus Straubing wird vermisst. Bereits Ende Dezember verschwand sie aus dem Haus ihrer Eltern. Die Polizei sucht nun öffentlich nach dem Mädchen.
Sie verließ das Elternhaus und kam nicht wieder: Wo ist Schülerin Michaela (16)?
Notlage nach Tod von Wirt: Bayerisches Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Ein Dorf mitten in Bayern macht mit einem YouTube-Video auf sich aufmerksam. Und das mit gutem Grund. Nach dem Tod des Dorf-Wirtes ist die Situation alles andere als gut.
Notlage nach Tod von Wirt: Bayerisches Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Feuerwehrmann totgeprügelt: Verdächtige in U-Haft - Anwalt legt Beschwerde ein
In Augsburg ist ein Feuerwehrmann von Jugendlichen getötet worden. Die Verdächtigen sitzen in U-Haft. Ein Anwalt hat nun Beschwerde eingelegt.
Feuerwehrmann totgeprügelt: Verdächtige in U-Haft - Anwalt legt Beschwerde ein
Audi und Lkw krachen frontal ineinander: Fahrer in zerstörtem Wagen eingeklemmt
Im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist es am Montagmorgen (20. Januar) zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Lkw und ein Audi krachten frontal ineinander.
Audi und Lkw krachen frontal ineinander: Fahrer in zerstörtem Wagen eingeklemmt

Kommentare