Darsteller nach 30 Jahren gekündigt

Mühldorfer Nikolaus -Affäre: Bürgermeisterin lehnt Rücktritt ab

Mühldorf - Nikolaus-Affäre und kein Ende: In Mühldorf wird weiter heftig gestritten, weil die Stadt einen Nikolaus-Darsteller vor die Tür gesetzt hat, der seit 30 Jahren im Einsatz war.

Wie unser Partnerportal innsalzach24.de berichtet, hat sich die Fehde um die Entlassung des Nikolaus-Darstellers Peter Mück inzwischen so hochgeschaukelt, dass gegen die Mühldorfer Bürgermeisterin Marianne Zollner sogar Morddrohungen ausgesprochen wurden. 

Peter Mück wurde gekündigt, weil er auf Facebook auffällig geworden war, indem er einen Post der Identitiären Bewegung geteilt hatte. Zuletzt schlugen die Wogen am Dienstagabend auf einer Bürgerversammlung zu dem Streit-Thema hoch. Die Bürgermeisterin lehnt einen Rücktritt ab.

Lesen sie mehr zu der Mühldorfer Nikolaus-Affäre bei unserem Partnerportal innsalszach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Bayern will vorerst 30 Millionen Euro in ein neues Förderprogramm für Gasthäuser im ländlichen Raum stecken. Das kündigte der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) …
Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Ein Autotuner in Rosenheim hat einen Kochtopf an seinem Wagen verbaut.
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil
Die Rosenheimer Tuning-Szene ist bekannt für ihre gewagten Umbauten an Fahrzeugen. Doch über diese kuriose Veränderung staunte selbst die Polizei.
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil

Kommentare