Der Mann ist schwer verletzt

Mülllaster schleift Fahrer durch Kaufbeurer Altstadt

Schreckliches Unglück in Kaufbeuren: Am Dienstagmorgen ist in der Altstadt ein Müllfahrer von seinem eigenen Fahrzeug erfasst und meterweit mitgeschleift worden.

Update vom 18.10.2017: Traurige Nachricht: Der Fahrer ist verstorben.

Kaufbeuren - Wie ein Sprecher der Polizei berichtete, war der Lastwagen etwa 30 Meter führerlos durch eine leicht abschüssige Gasse der Altstadt gerollt. Der 60-Jährige sei nach ersten Ermittlungen möglicherweise aus seinem Führerhaus gefallen, unter das Fahrzeug geraten und mitgeschleift worden. Der Mülllaster kam zum Stehen, als er gegen ein geparktes Auto prallte.

Warum der Fahrer unter seinen Transporter geriet, stand zunächst nicht fest. Sein Beifahrer erlitt durch den Unfall einen Schock und musste von einem Kriseninterventionsteam betreut werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Dadurch hoffen die Ermittler, Hinweise auf den Unfallhergang zu erhalten.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Schluss mit Bairisch: Darf man seinem Partner den Dialekt verbieten?
Niemand würde sich den eigenen Dialekt verbieten lassen: Das zeigt: Für unser Identitätsgefühl sind wir bereit, zu kämpfen. Das schürt auch Konflikte. Ein Kommentar von …
Schluss mit Bairisch: Darf man seinem Partner den Dialekt verbieten?
Busse kollidieren: Polizei äußert sich zur Unfallursache
In der Nähe von Fürth kollidierten zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, darunter mehrere Schüler. Jetzt äußert sich die Polizei zur Unfallursache.
Busse kollidieren: Polizei äußert sich zur Unfallursache
Putzfrau im Diebes-Rausch: Sie stiehlt mehr als 400.000 Euro
Eine Putzfrau ging in Starnberg auf großangelegten Raubzug: Sie plünderte Bargeld und Wertgegenstände aus den Häusern ihrer Opfer. Schaden: mehr als 400.000 Euro.
Putzfrau im Diebes-Rausch: Sie stiehlt mehr als 400.000 Euro
Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt
Auf der B20 nahe Marktl am Inn hat sich am Dienstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein Bestatter war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten - und hatte …
Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt

Kommentare