Smartphones gestohlen

Einbruch in Elektromarkt: Diebe kappten Stromleitungen um im Dunkeln zu klauen

Vor ihrem Einbruch kappten die Einbrecher die Stromleitungen für die Beleuchtung des Elektronikgeschäfts - dann klauten sie mehrere Smartphones.

Münchberg - Unbekannte sind gewaltsam in ein Elektronikgeschäft in Münchberg (Landkreis Hof) eingebrochen und haben mehrere Smartphones geklaut. Der Gesamtwert der Geräte liege im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

In Coburg: Betrunkener landet in falscher Wohnung und klaut Bier.

In der Nacht hatten die Einbrecher zunächst die Stromleitungen für die Außenbeleuchtung des Geschäfts gekappt und drangen dann durch die Hintertür in den Laden ein. 

Täter zerschlugen Glasvitrinen

Im Verkaufsbereich zerstörten die Täter Glasvitrinen, aus denen sie die Handys erbeuteten. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

dpa 

Rubriklistenbild: © dpa / Franz-Peter Tschauner (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Seit Mittwochabend wurden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst. Nun ist das Duo wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Polizei gibt Details der Geschichte der …
Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt. 
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Die Bergwacht Freilassing muss von einem Urgestein Abschied nehmen: Hans Putzhammer starb am Nikolaustag. In der Region war er bekannt wie ein bunter Hund.
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund
Die Polizei hat in Mittelfranken rund 90 Kilogramm Haschisch sichergestellt und fünf mutmaßliche Drogenhändler festgenommen.
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund

Kommentare