+
John Demjanjuk.

Demjanjuks SS-Ausweis authentisch

München - Ein Gutachter hat den umstrittenen SS-Dienstausweis als Hauptbeweismittel gegen den mutmaßlichen Nazi-Verbrecher John Demjanjuk als authentisch bewertet.

Lesen Sie auch:

Sachverständiger von Demjanjuks Schuld überzeugt

Demjanjuk-Prozess: Streit zwischen Anwalt und Richter

Demjanjuk fühlt sich unwohl - Prozess ausgesetzt

Der Ausweis mit der Nummer 1393 stimme in eindeutigen Schriftmerkmalen mit drei weiteren Ausweisen überein, die aus den USA als originales Vergleichsmaterial geschickt worden seien, sagte Anton Dallmayer, Urkunden-Sachverständiger beim Bayerischen Landeskriminalamt, am Mittwoch vor dem Landgericht München I. Demjanjuk ist der Beihilfe zum Mord an 27 900 Juden im Jahr 1943 in den Gaskammern des Vernichtungslagers Sobibor angeklagt. Dem Ausweis zufolge wurde der gebürtige Ukrainer am 26.3.1943 nach Sobibor abkommandiert. Die Verteidigung des 90-Jährigen hält das Dokument trotz des Gutachtens für gefälscht.

John Demjanjuk: Der Prozess in München

John Demjanjuk: Der Prozess in München

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Retter konnten das Mädchen Gott sei …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare