+
Im Süden ein Hoch (rot), im Osten ein Hoch – und über uns liegt Tief Tina (gelb und hellgrün).

So wird das Wetter in den Ferien

München - Endlich Ferien! Schon seit Wochen haben unsere Nachbarn in den anderen Bundesländern frei. Bei Super-Sommer-Hitze konnten sie am See baden und bis in die Nacht im Garten grillen und feiern. Und bei uns?

Update vom 13. Dezember 2016: Während Ostern und Pfingsten nächstes Jahr später angesetzt sind, dürfen sich die Bayern über einen Feiertag mehr freuen, als im letzten Jahr. Hier finden Sie die Termine zu den Ferien in Bayern 2017 im Überblick.

Kaum haben wir frei, herrscht Schmuddelwetter wie im Herbst. Ganz München fragt sich jetzt: War’s das mit dem Sommer? Oder kann ich hier Urlaub machen? Das Wetterportal donnerwetter.de hat die erlösende Antwort: Meteorologen haben eine Langfristprognose für August und September erstellt.

Die schlechte Nachricht nimmt Meteorologe Karsten Brandt vorweg: „Der Super-Sommer mit einer durchgehenden Hitzephase ist vorbei. Im August wird uns eine hartnäckige Luftmasse aus Nordwesteuropa beherrschen, die recht feucht ist.“ Fallen die Ferien also voll ins Wasser? „Es bleibt nicht so scheußlich wie derzeit. Wir erwarten, dass immer wieder Hochdruckgebiete Einfluss haben, die Sonne und höhere Temperaturen bringen. Das wird ein ständiges Auf und Ab.“

25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

In den nächsten zwei Wochen schwächelt der Sommer ein wenig, dann bleiben die Höchsttemperaturen aber konstant über 20 Grad. Ende August geht’s bergauf: Die Temperaturen klettern sogar wieder bis auf 30 Grad hinauf, dazu strahlender Sonnenschein. Badewetter!

Die schönsten Badeseen in Oberbayern

Navigieren Sie durch unsere interaktive Landkarte mit den besten Badetipps

Das Ende der Sommerferien wird voraussichtlich wieder etwas kühler, dafür aber größtenteils trocken. Richtig gute Nachrichten hat Wetterexperte Brandt für die Wiesn: Vom Anstich am 18. September bis mindestens Ende September ziehe ein Azorenhoch über Frankreich direkt zu uns. „Und das bringt einen richtig schönen Altweibersommer.“

München ist umgeben vom Sommer

25 Liter Regen in sechs Stunden auf einem Quadratmeter – so die Bilanz des Deutschen Wetterdienstes für den Dienstagnachmittag in München. Auch am Donnerstag vormittag schüttete aus Kübeln. Dazu ein herbstlicher, unangenehmer Wind und grauer Himmel. Tief Tina vermasselt uns gerade gehörig den Sommer. „Es ist derzeit viel zu kalt für Juli“, sagt Karsten Brandt von donnerwetter.de. Wie die Wetterkarte rechts eindrucksvoll zeigt, sind wir damit auch noch alleine. Überall um uns herum ist es schöner, Bayern ist umgeben vom Hochsommer. Madrid und Moskau melden Temperaturen bis zu 40 Grad. Sogar Russland kann Werte bis zu 38 Grad vorweisen, das ansonsten eher benachteiligte Finnland bis zu 28 Grad. „In Südwest- und Osteuropa liegen jeweils starke Hochdruckgebiete“, erklärt wetter.net-Meteorologe Dominik Jung. Dort ist es teils so trocken, dass Wälder großflächig brennen und die Bauern um ihre Ernte fürchten. „Mitteleuropa muss dagegen mit tiefem Luftdruck über Nordeuropa leben“, sagt Jung. Noch. Denn morgen, pünktlich zum Wochenende, bringt ein Azorenhoch Wetterbesserung: Am Samstag wird’s in der Landeshauptstadt sonnig bei 23 Grad, am Sonntag soll es bei Bewölkung sogar 27 Grad geben. Ein Sommer-Intermezzo! Ob und wie lange das allerdings dauert – da wollen sich die Meteorologen noch nicht festlegen.

nba

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare