Notruf an die Bergwacht abgesetzt

Münchner Wanderer sitzen am Hochgern im Schnee fest

Marquartstein - Zwei Münchner Wanderer haben sich am Hochgern (Landkreis Traunstein) verstiegen und kamen im steilen Gelände nicht mehr weiter. Da half nur noch die Bergwacht.

Die beiden Wanderer waren laut Pressemitteilung der Bergwacht Marquartstein auf einer Wanderung am Hochgern im Landkreis Traunstein unterwegs. Sie wollten über die Staudacher-Alm zum Hochgernhaus, bei schneebedecktem Gelände. 

In steilerem Gebiet trauten sie sich nicht mehr vor und zurück und setzten einen Notruf ab. Die Bergwacht kam ihnen zur Hilfe und rettete die beiden mit einem Hubschrauber.

Laut chiemgau24.de stammen die beiden in Bergnot geratenen Menschen aus München. Zudem seien sie demnach nicht ausreichend für die Tour ausgerüstet gewesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Im Spessart ist ein seltener Gast gesichtet worden. Es ist nicht das erste Mal, dass das scheue Tier auch jenseits des Bayerischen Waldes dokumentiert werden kann. …
Fotofalle im Wald macht diese Aufnahme - Forscher begeistert
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Es ist alarmierend, wie viele Kinder in Deutschland in armen Verhältnissen leben müssen. Wie es in der Region und in Bayern aussieht, haben wir in einer Tabelle …
Armut: So viele Kinder leben in der Region von Hartz IV
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Im Januar 1988 widerfuhr einer jungen Frau etwas Grausames: Ein bislang Unbekannter missbrauchte sie stundenlang, stach auf sie ein und verscharrte sie danach im Wald - …
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 ist eine 65-jährige Frau gestorben. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, war sie am Montagabend als Beifahrerin …
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Kommentare