Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
1 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
2 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
3 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
4 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
5 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
6 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
7 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.
Murenabgang lässt Bergbahn stillstehen
8 von 31
Der Parkplatz der Hörnerbahn in Bolsterlang war am Dienstagmorgen übersät mit Geröll, Matsch und Bäumen. Eine Mure war in der Nacht knapp 300 Meter oberhalb des Parkplatzes abgegangen. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Murenabgang

100 Meter lange Erdfläche rauscht ins Tal - Bergbahn betroffen

Eine rund 100 Meter lange Erdfläche rauschte am Dienstagmorgen über eine Strecke von 600 Metern ins Tal. Jetzt steht die betroffene Bergbahn für zwei Wochen still.

Bolsterlang - Nach einem Murenabgang herrscht für mindestens zwei Wochen Stillstand bei der Bergbahn auf das Bolsterlanger Horn im Oberallgäu. In den kommenden Tagen soll ein Bagger den Hang sichern, wie der Betriebsleiter der Hörnerbahn, Martin Fahr, am Donnerstag mitteilte. Erst wenn die Erde rund um die betroffene Stütze nicht mehr abzurutschen droht, könne der Betrieb der Gondelbahn und der restlichen Lifte am Berg wieder beginnen.

Am Dienstagmorgen hatte sich eine rund 100 Meter lange Erdfläche unterhalb des Lifts gelöst und war über eine Strecke von 600 Metern in das Tal gerauscht. Der Fuß der einen Stütze sei zwar durch den Abgang freigelegt worden, sagte Betriebsleiter Fahr. Die Stütze an sich sei aber nicht beschädigt worden. Wie hoch der Schaden anderweitig ist, konnte er zunächst nicht sagen.

dpa/lby

Meistgesehene Fotostrecken

Brand in Kelheim sorgt für dichte Rauchwolke: Bilder
Brand in Kelheim sorgt für dichte Rauchwolke: Bilder
Schwerer Unfall bei Bad Feilnbach: Auto stößt mit Lastwagen zusammen - Ein Fahrer stirbt
Bei Bad Feilnbach kam es zu einem schweren Unfall, bei dem ein Auto mit einem Lastwagen zusammengestoßen ist. Ein Fahrer ist gestorben.
Schwerer Unfall bei Bad Feilnbach: Auto stößt mit Lastwagen zusammen - Ein Fahrer stirbt
Auto kommt von A8 ab und rast in Kuh
Ein Autofahrer ist Mittwochmittag mit seinem Wagen von der A8 abgekommen und eine Böschung hinunter gestürzt. Der Wagen traf eine Kuh, die den Unfall nicht überlebte.
Auto kommt von A8 ab und rast in Kuh
Lastwagen erfasst 69-jährigen Mann in Geisenhausen
Ein Lastwagen hat in Geisenhausen einen 69-jährigen Mann überfahren. Dieser starb noch am Unfallort.
Lastwagen erfasst 69-jährigen Mann in Geisenhausen