Drei bis vier Schüsse

Musik zu laut: Frau schießt mit Luftgewehr auf Männer

Weil sie sich von Lärm belästigt fühlte, hat eine Frau mit einem Luftgewehr auf vier junge Männer geschossen.

Würzburg - Die 19- bis 21-Jährigen hatten am Freitagabend vor dem Haus der Frau in Würzburg Musik gehört, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Daraufhin beschwerte sich die 56-Jährige lautstark aus dem Fenster heraus. 

Obwohl die Männer die Musik leiser machten, griff die Frau zum Gewehr und gab drei bis vier Schüsse auf sie ab. Ein Geschoss verletzte einen 19-jährigen Schüler leicht am Auge. 

Die Polizei beschlagnahmte das Gewehr. Die Frau erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht
Eine Frau hat sich an einem Bahnübergang in Euerdorf schwer verletzt. Drei Stunden lang versuchte sie, in vorbeifahrenden Zügen gesehen zu werden.
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Tattoo-Streit: Gericht verbietet Polizist Aloha-Schriftzug
Weil ihm das Polizeipräsidium die Tätowierung verbot, zog ein Oberkommissar vor Gericht. Das bestätigte nun, dass die Unterarme des Polizisten frei bleiben müssen.
Tattoo-Streit: Gericht verbietet Polizist Aloha-Schriftzug

Kommentare