Musiklokal Traunreut: Brandstifter verhaftet

Traunreut - Nach dem Aufsehen erregenden Brand eines bekannten Musiklokals in Traunreut hat die Polizei zwei Männer unter dringendem Tatverdacht verhaftet.

Lesen Sie dazu:

Disko-Brand in Traunreut: Belohnung für Hinweise

Musiklokal völlig abgebrannt

Das Musiklokal war am 17. Juni völlig abgebrannt, es entstand hoher Sachschaden. Schon bald nach den Löscharbeiten waren Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung erkennbar geworden. Rund zweieinhalb Monate nach dem Brand hat die Kriminalpolizei Traunstein jetzt zwei Personen verhaftet.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurden bereits am vergangenen Mittwoch, den 26.08.2009, in der Nähe von Karlsruhe in Baden-Württemberg zwei dringend verdächtige männliche Personen verhaftet und in verschiedene bayerische Justizvollzugsanstalten gebracht. Zuvor war gegen beide ein Haftbefehl erlassen worden.

Bei dem Brandstifter handelt es sich um einen 29-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Baden-Württemberg. Dieser war von seinem 37 Jahre alten Onkel, einem deutschen Staatsbürger aus Waging am See, offensichtlich zu der Tat angestiftet worden. Die Ermittlungen zu Hintergründen, Motiv und Ablauf der Brandstiftung laufen derzeit noch.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Der Polizei in Coburg ist ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. Bein einer Übergabe schnappte die Polizei acht Männer und stellt eine Menge Rauschgift sicher.
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Nach den Berichten über Probleme mit Brennelementen im Atomkraftwerk Gundremmingen verlangten die Grünen eine Aufklärung über den Fall. Eine Gefährdung wurde …
Aufklärung über „defekte“ Brennelemente im Atomkraftwerk Gundremmingen
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Besonders in ländlichen Regionen müssen werdende Mütter oftmals weite Wege für Ärzte und Hebammen zurücklegen. Die Staatsregierung will dem Problem jetzt ein Ende setzen.
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum

Kommentare