Musiklokal völlig abgebrannt

Traunreut - Ein Musiklokal in Traunreuth (Kreis Traunstein) ist in der Nacht zum Mittwoch abgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Kurz vor 2 Uhr hatte ein an dem ehemaligen Munagebäude vorbeifahrender Autofahrer einen Knall gehört, Glassplitter wurden auf die Straße geschleudert. Als die Polizeistreife eintraf, brannte der Anbau des Lokals bereits lichterloh.

Die alarmierten Feuerwehren aus der gesamten Umgebung rückten mit 180 Einsatzkräften an. Das alte Gebäude selbst konnte nicht mehr gerettet werden. Immerhin konnten die umliegenden Häuser vor den Flammen geschützt werden. Einige Gasflaschen in dem Lokal wurden rechtzeitig gesichert und ins Freie gebracht.

Zeitweise trieb der Wind die Rauchschwaden direkt in ein benachbartes Wohngebäude. Der Aufforderung, Türen und Fenster zu schließen, kamen die zuschauenden Bewohner nur teilweise nach. Manche gingen sogar noch vor das Haus, um nichts zu versäumen.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Vormittagsstunden, das schwer beschädigte Gebäude musste teilweise abgerissen werden. 

 Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Erste Schadensschätzungen belaufen sich auf 200.000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare