+
Abdullah Kenan Karaca

Gemeinderat beschließt

Muslim leitet Oberammergauer Passionsspiele mit

Oberammergau - Ein Muslim wird künftig die Oberammergauer Passionsspiele mit leiten. Der Gemeinderat bestimmte Abdullah Kenan Karaca zum zweiten Leiter der Passionsspiele 2020.

Er teilt sich den Job mit Christian Stückl. Für Stückl sind die 42. Passionsspiele die vierten nach 1990, 2000 und 2010. Für Karaca ist es eine Premiere. Der Rat bestimmte Stückl und sein Team mit 13 zu 5 Stimmen.

Zuvor hatten die Ratsmitglieder zeitweise heftig über das Leitungsteam diskutiert. Dabei standen allerdings nicht nur die Personalie Karaca, sondern auch die Einbindung der Dorfgemeinschaft in die Gestaltung der Passionsspiele oder das Bühnenbild im Mittelpunkt.

"Der Abdullah ist ein Oberammergauer"

„Für uns ist die entscheidende Frage: Schaffen wir es, die Kernbotschaft der Passion auf die Bühne zu bringen und das glaubwürdig den Gästen zu vermitteln?“, sagte Ratsmitglied Ludwig Utschneider, der Stückl und seinem Team nicht das Vertrauen aussprechen wollte - im Gegensatz zu dem Chef der CSU-Fraktion, Markus Köpf. Der sagte über Karaca: „Mich stört, dass ich in einem Zeitungsartikel zehnmal lesen muss: „der junge Türke“ oder „der Muslim“. Der Abdullah ist ein Oberammergauer.“

Neben Stückl und Karaca wurden auch Stefan Hageneier für Kostüme und Bühnenbild, Markus Zwink für die musikalische Gesamtleitung und Carsten Lück als technischer Leiter für die Passionsspiele in fünf Jahren bestimmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staubilanz 2017: Viele Rekorde in Bayern - das war der schlimmste Tag
Donnerstage sind schlimm, die A 8 ist schlimm – und am schlimmsten ist beziehungsweise war der Tag vor einem bestimmten Feiertag. Der ADAC hat seine Staubilanz 2017 …
Staubilanz 2017: Viele Rekorde in Bayern - das war der schlimmste Tag
20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
Beim Zusammenprall eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 22 im Kreis Cham ist ein junger Mann gestorben.
20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw - B22 gesperrt
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Zwei betrunkene junge Männer haben im unterfränkischen Zellingen einen Polizisten attackiert und verletzt.
18-Jährige verletzen Polizisten im Gesicht - Kollegen eilen zur Hilfe
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter
Über 1,5 Stunden und durch vier Landkreise hindurch gab es am Dienstagabend eine wilde Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Lkw, die im Landkreis Coburg …
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter

Kommentare