Europaweite Fahndung 

Mutmaßliche Ausbeuter von Erntehelfern festgenommen

Würzburg/Alicante - Europaweit wurde nach einem untergetauchten Ehepaar aus Unterfranken gefahndet. Die mutmaßliche Ausbeuter von Erntehelfern wurden nun festgenommen.

Ein untergetauchtes Ehepaar aus Unterfranken, das Erntehelfer ausgebeutet haben soll, ist in Spanien gefasst worden. Wie die Staatsanwaltschaft Würzburg und das Hauptzollamt Schweinfurt am Donnerstag mitteilten, waren die Beschuldigten kurz vor Beginn ihrer Gerichtsverhandlung im vergangenen Herbst untergetaucht. Die Ermittler ließen den 52-Jährigen und seine ein Jahr jüngere Frau europaweit suchen. Anfang März wurden sie in der spanischen Hafenstadt Alicante festgenommen; inzwischen sitzen sie in Deutschland in Untersuchungshaft.

Die Verdächtigen haben eine Personaldienstleistungsfirma im Landkreis Main-Spessart. Sie sollen knapp 60 ausländische Erntehelfer illegal im süddeutschen Raum vermittelt haben. Die Erntehelfer hatten offenbar keinen Kündigungsschutz und bekamen nur 4,50 Euro Stundenlohn.

Darüber hinaus wird dem Paar vorgeworfen, knapp 700.000 Euro Sozialversicherung nicht bezahlt zu haben. Gleichzeitig sollen die beiden 50.000 Euro Unterstützung vom Jobcenter kassiert haben. Der Prozess wird vor dem Landgericht Würzburg stattfinden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare