Mutmaßliche Drogenschmuggler erwischt - Haftbefehl

Waldsassen - Zwei mutmaßliche Drogenschmuggler sind der Polizei im deutsch-tschechischen Grenzgebiet bei Waldsassen ins Netz gegangen. Was die Beamten bei dem Duo alles fanden:

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Abend mitteilte, erging gegen die beiden 39 und 21 Jahre alten Männer am Donnerstag Haftbefehl. Schleierfahndern waren die beiden Männer aus Nürnberg am Vortag in einem aus Tschechien einreisenden Bus aufgefallen, daraufhin folgten sie ihnen bis zum Bahnhof Wiesau.

Bei einer Überprüfung stellte sich der Verdacht auf Drogenschmuggel heraus, woraufhin der Jüngere den Fahndern 50 Gramm Metamfetamin übergab, auch Crystal Speed genannt. Eine Wohnungsdurchsuchung bei den Männern förderte weitere Drogen zutage, woraufhin der Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden Haftbefehl erließ.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare