+
Die Polizei hat einen mutmaßlichen Hundeschmuggler gefasst. Die fünf weißen Hundebabys werden nun im Tierheim aufgepäppelt.

Bei Ansbach

Mutmaßlicher Hundeschmuggler auf der A3 erwischt

Ansbach - Welpen hatten kein Futter und kein Wasser: Einen illegalen Tiertransport haben Polizisten auf der Autobahn 3 bei Herzogenaurach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) gestoppt.

In einer Transportbox in einem Kleintransporter mit rumänischer Zulassung waren fünf Welpen ohne Futter und Wasser eingepfercht, wie die Verkehrspolizei Erlangen am Montag mitteilte. Die Beamten beschlagnahmten die Tiere nach der Kontrolle in der Nacht auf Samstag an einer Raststätte und brachten sie ins Tierheim Nürnberg. Wie der dortige Tierschutzverein mitteilte, hatten die zwischen vier und acht Wochen alten Tiere auch keine gültige Impfung. Der Fahrer musste 3000 Euro Strafe für das drohende Strafverfahren hinterlegen. Er hatte den Transporter außerdem illegal als Reisebus eingesetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Folgenschwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, nachdem ein 37-Jähriger einem anderen Auto nicht mehr rechtzeitig …
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare