Täter schoss bei Überfall um sich

Mutmaßlicher Bankräuber in Untersuchungshaft

Hausen - Ein mutmaßlicher Bankräuber sitzt nach einem Überfall in Oberfranken nun in Untersuchungshaft. Ein Richter habe Haftbefehl erlassen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Der 29 Jahre alte Mann soll laut den Ermittlungen der Polizei am Montag in Hausen (Landkreis Forchheim) bewaffnet und maskiert eine Bank betreten und Geld gefordert haben. Als der Filialleiter ihn aufforderte, die Geschäftsstelle zu verlassen, soll er eine Schusswaffe gezückt und um sich geschossen haben. Verletzt wurde dabei niemand. Danach flüchtete der Mann jedoch ohne Beute mit einem Auto Richtung Nürnberg. Etwa eine Stunde später konnte er dort in der Innenstadt gefasst werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Bad Reichenhall - Für den Mord an einem Rentner schickte ein Gericht Christoph R. für 14 Jahre hinter Gitter. Seine Mutter lebt seitdem in Angst. Sie ist …
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Staus in Bayern: Sieben Mal um die Welt
München - Warten, warten, warten. 2016 warteten die Autofahrer so oft und lange wie nie zuvor. Laut ADAC gab es einen bundesweiten Staurekord, Bayern war besonders …
Staus in Bayern: Sieben Mal um die Welt
Rentner (60) in Wohnung angegriffen
Straubing - Drei Einbrecher haben einen 60-jährigen Straubinger in dessen Wohnung mit Schlägen und Tritten traktiert.
Rentner (60) in Wohnung angegriffen
Über eine Milliarde Euro Elterngeld in Bayern
Bayreuth - 1,08 Milliarden Euro wurde im vergangenen Jahr im Freistaat ausbezahlt - so viel wie nie zuvor.
Über eine Milliarde Euro Elterngeld in Bayern

Kommentare