Niederbayern

Mutmaßlicher Schleuser rast Polizeikontrolle davon - elf Verletzte

Eggenfelden - Als er kontrolliert werden soll, beschleunigt der Mann auf 160 Sachen. Ein Kreisverkehr wird ihm und den Insassen seines Autos zum Verhängnis.

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein mutmaßlicher Schleuser in Niederbayern einen Unfall verursacht, bei dem elf Migranten leicht verletzt wurden. Der Fahrer des Vans flüchtete am Samstagmorgen zu Fuß, wie die Polizei mitteilte.

Er war in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) in eine Polizeikontrolle geraten, woraufhin er bis auf 160 Stundenkilometer beschleunigte. In einem Kreisverkehr verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, das von der Straße abkam, eine Böschung durchbrach und im Gebüsch stehenblieb. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser. Es bestehe der Verdacht, dass diese illegal nach Deutschland gebracht worden seien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare