+
Findelkind Sarah.

Mutter von ausgesetztem Baby gefunden

Neustadt bei Coburg - Die Polizei hat die  Mutter des in Neuburg bei Coburg ausgesetzten Babys ist gefunden.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, kümmert sich das Jugendamt nun um Mutter und Tochter.

Die junge Frau hatte ihr neugeborenes Kind in eine Fleecejacke eingewickelt und unter einen Baum nahe eines Spielplatzes gelegt. Eine Spaziergängerin entdeckte das Bündel und alarmierte die Polizei. Im Krankenhaus wurde die Kleine versorgt und erhielt den Namen Sarah. Warum die junge Frau ihr Kind aussetzte, ist noch unklar. Ersten Ermittlungen zufolge war sie in einer schwierigen Situation und sah keine andere Möglichkeit, als sich von dem Baby zu trennen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare