+
Rettungskräfte arbeiten in der Nacht zum Samstag in Regensburg mit einer Drehleiter an einem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Eine 28-jährige Mutter und ihr 10 Monate altes Baby sind durch ein Feuer in dem Haus ums Leben gekommen. Ein 27 Jahre alter Mann überlebte den Brand schwer verletzt.

Mutter und Sohn sterben nach Wohnungsbrand

Regensburg - Eine 28-jährige Mutter und ihr 10 Monate altes Baby sind in Regensburg durch ein Feuer ums Leben gekommen. Ein 27 Jahre alter Mann überlebte den Brand in einem Mehrfamilienhaus schwer verletzt, wie die Polizei in Regensburg mitteilte.

Das Feuer war im Appartement eines 80-Jährigen im zweiten Stock ausgebrochen und auf die gegenüberliegende Wohnung der drei Opfer übergegriffen. Der alte Mann hatte die Flammen in seiner Wohnung bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Er selbst konnte sich aber nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen und erlitt schwere Verletzungen.

In der Nachbarwohnung fand die Feuerwehr Mutter und Sohn sowie den 27-Jährigen ebenfalls schwer verletzt auf und brachte sie ins Freie. Die junge Frau und das Baby starben aber wenig später. Der 27-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Nach Polizeiangaben hatten die drei Opfer wegen des dichten Qualms nicht aus ihrer Wohnung fliehen können.

Eine weitere Person, die sich im ersten Stock aufgehalten hatte, erlitt nach Polizeiangaben eine leichte Rauchvergiftung. Drei Bewohner im Erdgeschoss konnten unverletzt aus dem Haus fliehen. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung
Zwei junge Männer im Alter von 16 und 19 Jahren sollen zahlreiche große Steine und Holzpaletten auf fahrende Autos, Lastwagen und einen Zug geworfen haben. Ein Beifahrer …
Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung
Bei Schweinfurt: Dieb klaut ganzes Weizenfeld
Diebesfahrt mit schwerem Gerät: Ein Unbekannter hat im unterfränkischen Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) ein Weizenfeld abgeerntet.
Bei Schweinfurt: Dieb klaut ganzes Weizenfeld
Warnung vor starken Gewittern in ganz Bayern - sie drohen am Dienstagabend
Schon am Montagabend zogen mehrere größere Gewitter über Bayern. Nun, zum Dienstagabend hin, wird die Lage wieder ähnlich brenzlich. Der Deutsche Wertterdienst warnt.
Warnung vor starken Gewittern in ganz Bayern - sie drohen am Dienstagabend
Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und stand jetzt für damals vor Gericht
Er steuerte einen brennenden Tanklaster mit 34.000 Litern Benzin und Diesel aus einem Wohngebiet - und wurde von ganz Bayern als Held gefeiert. Jetzt steht er wegen …
Jürgen H. fuhr brennenden Tanklaster aus Wohngebiet - und stand jetzt für damals vor Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.