+
Die Mutter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Mutter und Kind sterben bei Unfall - zweites Kind schwer verletzt

Babenhausen - Eine Mutter und ihre eineinhalb Jahre alte Tochter sind am späten Montagabend bei einem schweren Verkehrsunfall bei Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei Kempten am Dienstag mitteilte, wurde der sechs Jahre alte Sohn, der im Wagen hinter der Mutter saß, schwer verletzt. Er wurde auf die Intensivstation eines Ulmer Krankenhauses gebracht.

Die 41 Jahre alte Frau aus dem Unterallgäu war mit ihren beiden Kindern im Auto in einer langgezogenen Linkskurve von der Straße abgekommen und frontal gegen zwei Bäume geprallt. Einer der Bäume wurde nach Polizeiangaben durch den Aufprall gefällt. Er blieb auf dem Autodach liegen. Nach bisherigen Ermittlungen war der Wagen ohne Fremdbeteiligung von der Fahrbahn abgekommen. Den genauen Unfallhergang sollen Sachverständige prüfen.

Das Kleinkind, das auf der Rückbank hinter dem Beifahrersitz saß, starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Die Mutter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dort starb sie wenig später.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare