Mutter liegt tot in Bett - 39-Jähriger festgenommen

Passau - Unter dringendem Tatverdacht, seine 83 Jahre alte Mutter umgebracht zu haben, ist ein 39-jähriger Mann in Wegscheid (Landkreis Passau) festgenommen worden.

Ein Selbstmordversuch des Mannes sei zuvor gescheitert, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing am Sonntag mit. Die 49 Jahre alte Schwester des Mannes war am Sonntagmorgen zum benachbarten Haus der alleinlebenden Mutter gegangen, um dort ein paar Arbeiten zu verrichten. Dort traf sie ihren Bruder - er sagte, er habe die Mutter getötet und werde sich nun selbst das Leben nehmen. Während die 49-Jährige die Polizei anrief, legte sich ihr Bruder zu der leblosen Mutter ins Bett.

Beim Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst wies der Mann erhebliche Schnittverletzungen an Hals und Oberkörper auf. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Lebensgefahr bestehe aber nicht, hieß es. Das Motiv des Mannes und Einzelheiten seines Suizidversuchs seien noch unklar. Eine Obduktion der toten Mutter wurde angeordnet. Nähere Einzelheiten will die Staatsanwaltschaft in Passau an diesem Montag mitteilen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare