Mutter umgebracht - Sohn in Psychiatrie

Eußenheim - Vermutlich hat er seine Mutter mit Schlägen umgebracht. Jetzt ist der Sohn, ein Fitnesstrainer, in die Psychiatrie eingewiesen worden.

Das Motiv und der Ablauf des Gewaltverbrechens an der 76-jährigen Frau in Eußenheim (Landkreis Main- Spessart) sind nach wie vor unklar. Der mutmaßliche Täter, der Sohn der Rentnerin, wurde mittlerweile in der geschlossenen psychiatrischen Abteilung des Bezirkskrankenhauses in Lohr am Main untergebracht, erklärte Oberstaatsanwalt Burkhard Pöpperl am Dienstag in Würzburg. Aufgrund seines Gesundheitszustandes konnte der 48-jährige Fitnesstrainer bislang noch nicht vernommen werden.

Die blutüberströmte Leiche der Frau war am frühen Montagmorgen in ihrer Wohnung gefunden worden. Nachbarn hatten kurz nach Mitternacht die Polizei verständigt, nachdem sie laute Schreie gehört hatten. Mutter und Sohn wohnten im selben Haus, aber in getrennten Wohnungen. Der emotional sehr aufgewühlte 48-Jährige wurde noch vor dem Haus festgenommen. Er leistete heftigen Widerstand und konnte von den Beamten nur mit Hilfe von Pfefferspray und körperlicher Gewalt überwältigt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare