+
Die angeschossene Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Mysteriöser Unfall: Kugel im Hals einer Autofahrerin

Würzburg - Mysteriöser Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Wahrscheinlich durch einen Schuss in den Hals hat eine Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist an eine Leitplanke geprallt.

“Die Frau kann uns im Moment nicht weiterhelfen“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Sie liege schwer verletzt im Krankenhaus. “Es besteht keine Lebensgefahr.“

In der Klinik hatten Ärzte ein kleines Metallstück im Hals der 50-Jährigen entdeckt, bei dem es sich wohl um das Fragment eines Projektils handelt. Wie die Kugel in den Körper des Opfers gelangt ist, war zunächst unklar. “Wir ermitteln in alle Richtungen.“

Die Autofahrerin aus Sachsen war am Dienstagabend auf der A3 in Richtung Nürnberg kurz vor der Rastanlage Würzburg-Süd verunglückt. Fest steht, dass die Frau ohne Beteiligung anderer Autofahrer die Kontrolle über ihren Wagen verloren hat. Fachleute untersuchen nun, woher das Projektil stammen könnte. Auch die Unfallstelle wurde am Mittwoch genau unter die Lupe genommen. Zur familiären Situation der 50-Jährigen konnte der Polizeisprecher zunächst nichts sagen. Eine mehrköpfige Sonderkommission ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Schneesturm über München: Eisige Sturmböen kommen auf Bayern zu
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Heftiger Schneesturm über München: Eisige Sturmböen kommen auf Bayern zu
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger

Kommentare