+
Ein Zug der Vogtlandbahn im Stadtteil Selb-Plößberg neben einer Tafel mit der Aufschrift "Fahrplan". Die letzten Bauarbeiten für die Wiederbelebung der Zugverbindung zwischen Selb und Asch in Tschechien stehen kurz vor dem Abschluss.

Nach 70 Jahren

Reisezüge von Selb nach Tschechien fahren wieder

Selb - Nach 70 Jahren fahren wieder Reisezüge zwischen dem oberfränkischen Selb und Asch in Tschechien. Am Sonntag wurde die Wiederbelebung der Bahnstrecke in Selb mit einem großen Fest gefeiert. Bahntickets in Richtung Tschechien gab es für einen Euro.

Selb - Nach 70 Jahren fahren wieder Reisezüge zwischen dem oberfränkischen Selb und Asch in Tschechien. Am Sonntag wurde die Wiederbelebung der Bahnstrecke in Selb mit einem großen Fest gefeiert. Bahntickets in Richtung Tschechien gab es für einen Euro.

Der Reiseverkehr zwischen Oberfranken und Böhmen war von 1945 an blockiert, nur Güterzüge durften noch fahren. Jahrhundertelange Verbindungen zwischen den beiden Regionen waren durch den Eisernen Vorhang gekappt worden. Der Grenzübergang Selb-Asch öffnete zwar vor 25 Jahren wieder - allerdings nur für Fußgänger und den Autoverkehr. Zur Reaktivierung der Bahnstrecke mussten auf sieben Kilometern weitgehend neue Gleise verlegt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare