+
Ein Zug der Vogtlandbahn im Stadtteil Selb-Plößberg neben einer Tafel mit der Aufschrift "Fahrplan". Die letzten Bauarbeiten für die Wiederbelebung der Zugverbindung zwischen Selb und Asch in Tschechien stehen kurz vor dem Abschluss.

Nach 70 Jahren

Reisezüge von Selb nach Tschechien fahren wieder

Selb - Nach 70 Jahren fahren wieder Reisezüge zwischen dem oberfränkischen Selb und Asch in Tschechien. Am Sonntag wurde die Wiederbelebung der Bahnstrecke in Selb mit einem großen Fest gefeiert. Bahntickets in Richtung Tschechien gab es für einen Euro.

Selb - Nach 70 Jahren fahren wieder Reisezüge zwischen dem oberfränkischen Selb und Asch in Tschechien. Am Sonntag wurde die Wiederbelebung der Bahnstrecke in Selb mit einem großen Fest gefeiert. Bahntickets in Richtung Tschechien gab es für einen Euro.

Der Reiseverkehr zwischen Oberfranken und Böhmen war von 1945 an blockiert, nur Güterzüge durften noch fahren. Jahrhundertelange Verbindungen zwischen den beiden Regionen waren durch den Eisernen Vorhang gekappt worden. Der Grenzübergang Selb-Asch öffnete zwar vor 25 Jahren wieder - allerdings nur für Fußgänger und den Autoverkehr. Zur Reaktivierung der Bahnstrecke mussten auf sieben Kilometern weitgehend neue Gleise verlegt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei löst Rätsel um Spur aus Menschenblut in Rosenheim
Eine mysteriöse Spur aus Menschenblut, die sich durch die Innenstadt zieht, hält derzeit das oberbayerische Rosenheim in Atem. Nun hat die Polizei das Rätsel gelöst.
Polizei löst Rätsel um Spur aus Menschenblut in Rosenheim
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Am Donnerstag herrscht in Bayern überwiegend Regenwetter vor. Für den Norden wird vor Starkregen gewarnt.
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Schulzentrum nach Bombendrohung geräumt - Entwarnung
Falscher Alarm an zwei Schulen in Mittelfranken: Per E-Mail wurde eine Explosion angedroht, das Schulzentrum geräumt. Nun sucht die Polizei den Urheber. Wollte er sich …
Schulzentrum nach Bombendrohung geräumt - Entwarnung
Totschlags-Prozess in Landshut: Staatsanwalt fordert 13,5 Jahre Haft
Ein Frauenarzt, der seine Frau getötet haben soll, steht derzeit in Landshut vor Gericht. Dei Staatsanwaltschaft fordert dreizehneinhalb Jahre Haft.
Totschlags-Prozess in Landshut: Staatsanwalt fordert 13,5 Jahre Haft

Kommentare