Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB

Özil-Rücktritt: Jetzt reagiert der DFB
+
An dieser privaten Fachoberschule sind alle Schüler einer 12. Klasse durch die schriftliche Abschlussprüfung gefallen.

Nach Abi-Debakel in Schweinfurt

Zwei Schüler schaffen Prüfung

Schweinfurt - Nach dem Abi-Debakel an einer privaten Schweinfurter Fachoberschule (FOS) haben es jetzt doch zwei Schüler ihr Fachabitur geschafft. Sie konnten in der mündlichen Nachprüfung punkten.

Die beiden hätten am Montag durch die mündlichen Prüfungen ihre schlechten schriftlichen Ergebnisse ausgleichen können, sagte der Leiter der staatlichen Fachoberschule Schweinfurt, Harald Bauer, und bestätigte damit einen Bericht des Bayerischen Rundfunks. An dieser Schule legten alle Privatschüler als Externe ihre mündlichen Prüfungen ab. Ende Juni war bekannt geworden, dass alle 27 Schüler des Abschlussjahrgangs an der privaten FOS Schweinfurt durch die schriftlichen Abiturprüfungen gefallen waren.

Einem der Schüler habe er heute persönlich gratulieren können, sagte Bauer. „Das war sicherlich nicht geschenkt.“ Bis 11. Juli können sich die 25 Schüler, die es nicht geschafft haben, für die Aufnahmeprüfung anmelden. Wenn sie diese bestehen, dürfen sie die 12. Klasse an der staatlichen FOS noch einmal machen. Wer sich keiner Aufnahmeprüfung unterziehen will oder diese nicht besteht, hat die Möglichkeit, die 11. Klasse zu wiederholen.

Lesen Sie auch: Nach Abi-Debakel: Eltern sind empört über Interview mit Schülerin Interview mit Schülerin: "Wir wollen unsere Schule retten"

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
In der Stadt Kaufbeuren (Landkreis Ostallgäu) haben die Einwohner bei einem Bürgerentscheid mit fast 60 Prozent den Bau einer Moschee abgelehnt.
Kaufbeuren: Bürger sagen „Nein“ zu neuer Moschee
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Sie trafen sich zu einer gemütlichen Cocktailparty. Wenig später stirbt der Lebensgefährte im Krankenhaus - vergiftet. Hat ihn die 39-jährige Freundin seiner …
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht

Kommentare