+
Sonne - die soll tatsächlich wieder rauskommen. Und dann wird's auch zum ersten Mal richtig kalt im November 2014.

November war bislang viel zu warm

Nach April-Wetter: Jetzt kommt die Sonne zurück

München - Grau, nass, neblig - und viel zu warm: So präsentiert sich der November bislang. Doch zum Wochenende könnte sich das nun alles ändern: Die Sonne soll zurückkehren.

Dominik Jung, Wetterexperte vom Wetterportal wetter.net, macht zumindest Hoffnung auf mehr Sonnenschein. "Am Wochenende dreht der Wind auf östliche Richtungen. Damit wird die Luft trockener und der Hochnebel kann sich besser auflösen als zuletzt."

Bislang hat sich der November eher als April aufgeführt und gemacht was er wollte: Denn in jeder Region sah das Wetter anders aus. Vielerorts schien auch mal die Sonne, aber alles in allem war der Monat unangenehm feucht und vor allem zu warm. Laufende Nasen, tränende Augen - Erkältungswetter vom Feinsten.

Ab dem Wochenende soll es nun zwar kühler, aber damit auch trockener und sonniger werden. "Allerdings stellt sich eine Wetterzweiteilung ein: der Osten bekommt Tageswerte um fünf Grad, der äußerste Südwesten bekommt dagegen Höchstwerte zwischen zehn und 14 Grad", sagt Dominik Jung.

Hier geht's zum Wetter in Ihrer Region.

Deutlich kälter als bislang ist es auch schon am Dienstag - und vor allem regnet es gescheit. Die Schneefallgrenze liegt bei 600 Metern. Deswegen kann's laut Wetterexpertem in den Bergen weiß werden. Außerdem warnt er: "Die Straßen können glatt sein, also aufgepasst."

Das kalte Wetter, das am Wochenende kommen soll, ist genau das, was der November braucht. "Ein bisschen Abkühlung würde dem November 2014 auch nicht schaden. Bisher ist es weiter der wärmste November seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881."

2014 ist also wettertechnisch ein Rekordjahr.

Auf vorweihnachtliches Winter-Wonder-Land aber dürfen sich Schneeliebhaber frühestens im Dezember freuen - denn Schneefall ist nicht in Sicht. Im Moment wird Deutschland nur von zarten Ausläufern russischer Kälte gestreift - so richtig ankommen werden die erst nächsten Monat.

pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest.
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht

Kommentare